AAA

Analogue Audio Association Switzerland

Entstehung - Aktivitäten - Zielsetzung

Die ANALOGUE AUDIO ASSOCIATION (AAA) ist ein nicht profitorientierter Zusammenschluss von Musikliebhabern und Analogfans, denen das Schicksal der Schallplatte und des Tonbands am Herzen liegt und die dazu beitragen wollen, dass diese analogen Tonquellen als ihre bevorzugten Tonträger im Markt weiter bestehen.

Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit informieren wir unsere Mitglieder und alle Musikliebhaber über Vorzüge und Möglichkeiten der Analogtechnik.

Die AAA wurde 1991 von Musikliebhabern aus verschiedenen Berufsgruppen ins Leben gerufen, die sich Sorgen über die systematische Verdrängung der Schallplatte durch die CD machten. Die Beweggründe für die Schaffung unserer Organisation waren die Erhaltung und Weiterentwicklung der analogen Musikwiedergabe in ihrer ganzen Mannigfaltigkeit.

Die Gründung unserer Organisation basierte auf folgenden Ideen:

  1. Schallplatte und Tonband dürfen als Kulturgut nicht verloren gehen.
  2. Die Verdrängung der Analog-Schallplatte stellte ein internationales Problem dar und brachte viele Musikliebhaber, die auf diesen Tonträger nicht verzichten wollten, in grosse Schwierigkeiten, die von Einzelpersonen nicht zu lösen waren.
  3. Nur eine effektiv verwaltete Organisation kann alle Analogfans zusammenbringen und deren Interessen nach aussen vertreten.

Ausgehend von diesen Überlegungen wurde die AAA Deutschland im Herbst 1990 ins Leben gerufen. Anfang 1991 wurde die AAA Deutschland offiziell gegründet, bei den zuständigen Behörden registriert und als Verein eingetragen. Noch im gleichen Jahr erfolgte in der Schweiz die Gründung der Analogue Audio Association (Switzerland).

Im Laufe der folgenden Jahre wuchs die Zahl der AAA-Mitglieder kontinuierlich an. Bei den Mitgliedern handelt es sich sowohl um Privatpersonen, die sich aus verschiedenen Berufs- und Altersgruppen zusammensetzen, als auch um Firmen und Organisationen. Die Verwaltung unseres Vereins erfolgt in der Schweiz über die Geschäftsstelle respektive den Vereinsvorstand. Finanziert wird ihre Tätigkeit  durch die Jahresmitgliedsbeiträge. Die AAA-Switzerland hat aktuell 200 Mitglieder (Stand Ende 2010). Die deutsche AAA zählt rund 900 Mitglieder.

Zu unseren Aktivitäten gehören u. a.:

Wir sind kein Verein von Nostalgikern, die einer vermeintlich veralteten Technologie nachtrauern. Wir sind aber fest davon überzeugt, dass neben der Digitaltechnik die Analogtechnik ihre Daseinsberechtigung hat und ein unverzichtbarer Bestandteil des Tonträger-Sortiments bleiben wird. Damit allen Musikliebhabern der unvergleichliche Hörgenuss mit Hilfe der "schwarzen Scheiben" und der Tonbänder erhalten bleibt, setzen wir uns für die weitere Existenz und Verbreitung der Analogtechnik ein.

Linn

London